Mit Textur bearbeitetes Opera House in Australien

Das Sydney Opera House – mal in einem anderen Design!

Mit Textur bearbeitetes Opera House in Australien

Dieses Gebäude schon einmal auf diese Art betrachtet? Ja es sieht schon so aus, als wäre es mit Schnee bedeckt. Oder aus Papier erstellt. Oder ein Miniaturgebäude. Nein, tatsächlich hat es nur leichte Bearbeitungseffekte erhalten und sieht für meinen Geschmack direkt interessanter aus. Wie oft hat man schon Fotos von diesem Gebäude gesehen, die einen mehr und mehr langweilen. Mit einem besonderen, individuellen Touch sieht das Ganze gleich viel ansehnlicher aus. Es hat etwas von purem Luxus, wenn man die goldenen Farben auf sich einwirken lässt, sanft gestört von wohligem und warmen weiß/grau mit einem durchweg dunklen Himmel. Die Gebäude im Hintergrund haben sicher einen hohen Wert, auch die gelb goldigen Farben, die aus den Fenstern schimmern, sehen edel aus. Und dennoch kommen sie nicht gegen die wenigen, aber stark in Fokus geratenen golden schimmernden Fenstern des Gebäudes ein. Ein echter Hingucker, der mich jedes Mal aufs neue fesselt.

Die Welt kann so schön sein, wenn man sie sich selbst malt. Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich Kunst liebe? Nein? Dann tue ich es jetzt!