Ein Kaleidoskop ist faszinierend

Einfach Mal fallen lassen und den Gedanken freien Lauf gewähren

Ein Kaleidoskop ist faszinierend

In dieses Bild kann man sich hineinträumen. Ruhige Musik anschalten, sich den Stuhl nach hinten einstellen und in hoher Auflösung betrachten. Ja, ich bin ein Fan von Kaleidoskopen. Es fasziniert mich immer wieder, auch wenn man im Prinzip das gleiche Bild 9 mal wiederholt sieht, ist es einfach schön und nicht direkt erkennbar. Wissen Sie, woraus ich dieses Bild erstellt habe? Ursprünglich war es eine Katze mit fokussiertem Blick. Ein wenig Tönung rein, Textur als Bearbeitungsmodus und verschiedene Farben mit hohem Anteil gewählt. Beautiful, wie ich finde. Den Blick einfach mal auf die Zentrale richten, und alles um sich herum verschwimmen lassen.

Will man mal etwas seine Kreativität ankurbeln, über etwas nachdenken, wo man sich noch unsicher ist oder für Probleme Lösungen suchen will. Dann sind Kaleidoskope für mich immer die richtigen Bildformate. Den Punkt in der Mitte anschauen, ruhige Musik abspielen, alles störende um sich herum wegschalten und dann einfach mal den Gedanken freien Lauf lassen. Ich verspreche Ihnen, die Gedanken, die man zuvor verzweifelt gesucht hat, kommen plötzlich zu Hauf. Ich habe mit dieser Methode schon die ein oder andere Lösung für ein Problem gefunden, das ich zuvor als unlösbar abgestempelt habe.

Kunst ist für mich eine Möglichkeit, mich in Trance zu versetzen. Und Trance wiederum ist eine unerlässliche Komponente für mich, um Gedanken zu sammeln, zu strukturieren und letztendlich zu einem erfolgsversprechenden Gebilde zu vereinen. Versuchen Sie es doch auch Mal!