Veganer Teller wird wichtig

Mein Leben im Wandel, von vegetarisch auf vegan, die richtige Entscheidung!

Veganer Teller wird wichtig

Als ich mich dazu entschlossen habe, vegan zu leben, war das gar nicht so einfach. Aber mein Wille und viele gute Gründe haben mich dann doch dazu bewegt, diesen Schritt zu wagen. Und was soll ich sagen, vier Jahr später, bin ich glücklich über diese Entscheidung und kann sogar gut damit leben. Obwohl ich auf Fisch und Fleisch verzichten muss, ist es für mich nicht schlimm, fit zu sein. Dank dieser veganen Ernährung ist es mir deutlich einfacher gefallen, mein Wunschgewicht zu bekommen. Natürlich half die Ernährung nicht ganz allein, um ein paar Kilo weniger zu bekommen. Hinzu kam, dass ich mir vor Augen hielt, wie schön es sein kann, auch so auszusehen, wie es sich anfühlt.

Gesund Aussehen hat nämlich vor Allem auch damit zutun, gesund von innen aus zu strahlen. Und mit einer veganen Ernährung klappt das deutlich besser. Mein Schritt damals, vegetarisch zu werden, hat mir schon enorm viel neue Lebenskraft gegeben. Ich muss sagen, sogar die Kreativzentrale in meinem Gehirn wurde dadurch „neu“ gepolt. Es fällt mir leichter, Kunstwerke zu designen. Früher stand ich manchmal vor meiner Leinwand und hatte so einen Nebel im Kopf. Denken war kaum möglich. Mit einer Umstellung der Ernährung kann man viel erreichen!

Das Bild an sich habe ich absichtlich in einem so starken rot designed. Es liegt ein Thunfisch auf dem Teller. Diese Speise steht schon lange nicht mehr auf meinem Ernährungsplan. Das rot soll für… naja, wofür wohl. Du weißt schon, wofür das Rot in Verbindung mit „Tiere essen“ steht 😉